23.09.2022

Siemens und Quantron bestellen BZ-Module bei Ballard

von electrive.net

Der kanadische Brennstoffzellen-Hersteller Ballard Power Systems hat zwei große Aufträge erhalten. Bei Siemens Mobility geht es um den Einsatz in Wasserstoff-Zügen, Quantron will die Ballard-Brennstoffzellen in schwere Lkw einbauen.

Siemens Mobility bestellt laut der Mitteilung 14 Brennstoffzellenmodule mit einer Leistung von jeweils 200 kW für den Einsatz in den sieben H2-Zügen des Typs Mireo Plus H, die wie berichtet Ende 2024 in der Metropolregion Berlin-Brandenburg in Betrieb gehen sollen. Sprich: In jedem der zweiteiligen Mireo Plus H sind 400 kW Brennstoffzellen-Leistung verbaut. Das Traktionssystem des Zuges leistet aber bis zu 1,7 MW, die Differenz wird dann – zum Beispiel für den kurzzeitigen Leistungsbedarf beim Anfahren – aus den Batterien gepuffert.

Über diese feste Bestellung hinaus hat Siemens Mobility eine Absichtserklärung mit Ballard über die Lieferung von 200 weiteren Brennstoffzellenmodulen mit einer Gesamtleistung von 40 MW in den nächsten sechs Jahren unterzeichnet, mit einer festen Zusage für 100 der Module. Diese werden ebenfalls in Zügen des Typs Mireo Plus H von Siemens eingesetzt.

Nachdem sich Ballard Power Systems an der Quantron AG beteiligt hatte, um die Einführung von Brennstoffzellen-Lkw zu beschleunigen, hat sich Quantron zum Kauf von 140 FCmove-Modulen von Ballard mit einer Gesamtleistung von etwa 17 MW verpflichtet, mit einer Option zum Kauf von weiteren 50 Einheiten. Die BZ-Module sollen 2023 und 2024 an Quantron geliefert werden.

Der Beitrag Siemens und Quantron bestellen BZ-Module bei Ballard erschien zuerst auf electrive.net.