03.09.2021

EKPO bringt drei BZ-Stack-Plattformen nach München

von electrive.net

EKPO Fuel Cell, das Gemeinschaftsunternehmen von ElringKlinger und Plastic Omnium, rückt auf der IAA Mobility kommende Woche verschiedene Brennstoffzellenstack-Plattformen der nächsten Generation ins Rampenlicht. Sie sollen über ein verbessertes Design und eine höhere Leistung verfügen.

Insgesamt drei verschiedene Stack-Plattformen wird EKPO in München ausstellen. „Die Stacks setzen in Bezug auf die absolute Leistung und Leistungsdichte internationale Standards“, betont Julien Etienne, CCO von EKPO Fuel Cell. Das 2020 gegründete Joint Venture bezeichnet sich selbst als Komplettanbieter für Brennstoffzellenstacks und -komponenten mit Fokus auf den Pkw-Markt, leichte Nutzfahrzeuge, Lkw und Bussen.

Zu sehen sein wird erstens das PEM-Stackmodul NM5-EVO, das in diesem Jahr in Serienproduktion geht und laut Hersteller über integrierte Systemfunktionalitäten verfügt. Mit einer Leistung von bis zu 76 kW (bei 2,5 bar Betriebsdruck) eignet es sich vor allem für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. EKPO und seine Partner AEDS und Quantron werden auf zur Messe auch ein Demonstrationsfahrzeug vorstellen, in das ein NM5-EVO-Modul integriert ist. Es handele sich um ein leichtes Nutzfahrzeug, teilt EKPO mit.

Als weiteren Stack bringt EKPO das deutlich größere EM-Stackmodul NM12 TWIN mit 598 Zellen (2x 299 Zellen) auf Basis metallischer Bipolarplatten mit nach München. Mit einer elektrischen Leistung von bis zu 205 kW zielt das Plug-in-Modul in erster Linie auf schwere kommerzielle Anwendungen ab, sprich: Lkw, Bahn und Marine-Anwendungen.

Das Trio komplettiert das 359-zellige NM12 SINGLE PEM-Stackmodul auf Basis metallischer Bipolarplatten mit einer elektrischen Leistung von bis zu 123 kW und einer Leistungsdichte von über 6 kW/L. Dieses eignet sich laut EKPO vor allem für Anwendungen im Automobilbereich mit einem hohen Leistungsbedarf jenseits der 100 kW. In München wird es in einem Demonstratorfahrzeug am Stand von Mutterfirma ElringKlinger zu sehen sein.

Der Beitrag EKPO bringt drei BZ-Stack-Plattformen nach München erschien zuerst auf electrive.net.

Wir werten laut unseres Datenschutzhinweises Besuche in nicht personalisierter Form für die Verbesserung unseres Internetangebots statistisch aus. Dafür nutzen wir Cookies.