28.06.2019

WASSERSTOFF TANKEN JETZT AUCH IN AACHEN

von H2 MOBILITY News

Aachen, 28. Juni 2019 | Fahrer von Brennstoffzellen-Fahrzeugen können an immer mehr Tankstellen tanken: Die H2 MOBILITY Deutschland und ihre Gesellschafter Shell und Linde haben gemeinsam die erste Wasserstoff (H2)-Station in Aachen eröffnet. Der Aachener E-Nutzfahrzeughersteller StreetScooter hat die Anlage unterstützt – die künftigen Brennstoffzellen-Fahrzeuge des Unternehmens können ebenfalls an der Shell Tankstelle am Prager Ring 106 auftanken.

Wasserstoff dient der Betankung von Elektro-Fahrzeugen mit Brennstoffzelle. Ihre Vorteile: kein Lärm, keine Schadstoffe, aber gleiche Nutzung, Geschwindigkeit und Reichweite wie bei Pkw mit Otto- oder Dieselmotor. Brennstoffzellen-Fahrzeuge haben Reichweiten von 500 bis 700 Kilometer und tanken in nur drei Minuten.

Bauherr der neuen Station ist das Gemeinschaftsunternehmen H2 MOBILITY. Die Tankstellen-Technik stammt vom Gase- und Technologieunternehmen Linde. Entscheidend für die Auswahl der Shell Tankstelle war ihre verkehrsgünstige Lage an der Auffahrt Aachen-Zentrum der BAB 4 und in Nähe des Autobahnkreuzes Aachen.

Die neue Wasserstoff-Station entspricht dem neuesten Stand der Technik. Ihre Bedienung durch den Autofahrer ist intuitiv, das Betanken ähnelt dem konventioneller Fahrzeuge.

Wasserstoff-Stationen vertanken den gasförmigen Kraftstoff bei einem Druck von 700 bar. Auch die zukünftige Serie der StreetScooter-Fahrzeuge wird die 700 bar-Technologie nutzen. Damit darüber hinaus auch Entwicklungsfahrzeuge von StreetScooter hier auftanken können, verfügt diese Tankstelle zusätzlich über einen 350 bar-Befüllpunkt.

Zum Einsatz kommt Lindes ionischer Kompressor IC 90, der gasförmigen Wasserstoff in fünf Stufen auf bis zu 900 bar komprimiert.

16 Stationen in Nordrhein-Westfalen
Der Ausbau des entsprechenden Tankstellen-Netzes schreitet weiter voran. In Deutschland gibt es nunmehr 71 H2-Tankstellen. Zum Jahreswechsel 2019/20 werden es 100 Stationen sein; rund 40 davon im Netz der Shell. In Nordrhein-Westfallen gibt es zurzeit 14 H2-Tankstellen, unter anderem auch in Frechen, Köln, Leverkusen und Düsseldorf, bald auch in Bonn.

Die Wasserstoffstation in Aachen wird von der Europäischen Kommission durch das Fuel Cells and Hydrogen 2 Joint Undertaking (FCH 2 JU) im Projekt Hydrogen Mobility Europe (H2ME) gefördert.

Stellungnahmen zur Eröffnung der H2-Station Aachen:
Marcel Philipp, Oberbürgermeister Aachen:
„Aachen ist ein Standort, an dem die Mobilität neu gedacht und erforscht wird. Von daher haben wir auch ein großes Interesse an dem Thema Wasserstoff, mit dem die E-Fahrzeuge mit Brennstoffzelle betankt werden können und somit ihre Reichweite verlängern. Uns in Aachen ist sehr daran gelegen, eine Art Musterstadt zu sein für eine neue Innenstadtmobilität.“

Michael Theben, Leiter Abt. Klimaschutz , Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
„Wasserstoff ist ein wichtiger Energieträger für unsere zukünftige Energiewelt. Er ermöglicht die langfristige und großvolumige Speicherung von Strom aus Erneuerbaren Energien und ergänzt die batterieelektrische Mobilität dort, wo es um hohe Reichweiten und größere Nutzlasten geht.“

Manfred Becker, Leiter Shell Global Hydrogen Operations:
„Wasserstoff-Technik ist eine vielversprechende Technologie und H2 ein Kraftstoff für saubere Mobilität. Wir gehen davon aus, dass dieser alternative Antrieb ab den zwanziger Jahren in Märkten wie Deutschland, England, Benelux, den USA und Japan eine immer größere Rolle spielt. Wir bei Shell sind auf Kurs.“

Dr. Christian Bruch, Mitglied des Vorstandes der Linde AG:
„Der Wasserstofftechnologie kommt eine entscheidende Rolle bei der Verbreitung der Elektromobilität zu. Hohe Reichweite, kurze Betankungszeit und gute Speicherfähigkeit vor Ort sind entscheidende Kriterien. Linde-Technologien kommen dabei an allen Schlüsselstellen der H2-Wertschöpfungskette zum Einsatz und sorgen für hohe Effizienz.“ 

Nikolas Iwan, Geschäftsführer der H2 Mobility Deutschland GmbH
„H2 MOBILITY baut das Wasserstoff-Tankstellennetz in Deutschland weiter aus: In diesem Jahr eröffnen wir im Schnitt alle zwei Wochen H2-Stationen. Die Technologie ist marktreif. In Korea und Japan bereitet man sich bereits auf den Massenmarkt vor. Wir freuen uns auf immer mehr Kunden, die emissionsfreie Autofahren mit gewohnten Reichweiten und Betankungszeiten wünschen.“

Fabian Schmitt, Chief Technical Officer StreetScooter
„Die Erweiterung des StreetScooter-Angebots um Elektrofahrzeuge mit wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellen-Range-Extendern ermöglicht emissionsfreie Mobilität auch für Reichweiten jenseits sinnvoller Batteriekapazitäten für Nutzfahrzeuge als auch die Elektrifizierung höherer Nutzlasten. So bieten wir unseren Kunden das richtige Werkzeug für jeden Anwendungsfall. Die Entwicklung der dafür nötigen Infrastruktur in unserer Heimatstadt Aachen zu unterstützen, ist uns ein besonderes Anliegen.“


Über H2 MOBILITY
Die H2 MOBILITY Deutschland GmbH & Co. KG ist verantwortlich für den Aufbau einer Wasserstoff-Infrastruktur zur Versorgung von Pkw mit Brennstoffzellenantrieb (700 bar Technologie) in Deutschland. Erstes Ziel bis 2019 ist der Betrieb von 100 Stationen in sieben deutschen Ballungszentren (Hamburg, Berlin, Rhein-Ruhr, Frankfurt, Nürnberg, Stuttgart und München) sowie entlang Fernstraßen und Autobahnen. Mit dem Hochlauf der Fahrzeugzahlen sollen dann bis zu 400 Wasserstoffstationen eine flächendeckende Versorgung sicherstellen. Die H2 MOBILITY übernimmt alle Aufgaben – Planung, Bau, Betrieb und Vermarktung – die für einen erfolgreichen Netzausbau und -betrieb erforderlich sind.

Gesellschafter der H2 MOBILITY sind Air Liquide, Daimler, Linde, OMV, Shell und TOTAL. BMW, Honda, Hyundai, Toyota und Volkswagen sowie die NOW GmbH Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie beraten die H2 MOBILITY als assoziierte Partner.

PM_AACHEN

PRESSEKONTAKTE:

Shell Deutschland Oil GmbH
Axel Pommeränke, +49 (0) 40 6324 5290, shellpress@shell.com

Linde AG
Thomas Schaefer, +49 (0) 89 7446-2464, thomas.kurt.schaefer@linde.com

H2 MOBILITY Deutschland GmbH & Co. KG
Sybille Riepe, +49 (0) 170 58 70 317, riepe@h2-mobility.de

Streetscooter
Alexander Edenhofer, +49 (0) 228-182 9924, a.edenhofer@dpdhl.com