20.09.2017

Nikola Motor und Bosch bringen H2-Lkw auf die Straße

Das Start-up Nikola Motor aus Salt Lake City plant bis 2021 die Schwerlaster Nikola One und Nikola Two mit Wasserstoffantrieb auf den Markt zu bringen. Den neuen effizienten Antrieb entwickelte Nikola gemeinsam mit Bosch. Leistung: Über 735 kW (1.000 PS). 

Leistungstechnisch soll sich dieser an die Spitze seines Marktsegments setzen und herkömmlichen Antrieben auch in puncto Gesamtbetriebskosten in Nichts nachstehen. „Für den Antrieb brauchen wir einen innovativen Partner, der sich unserem hohen Entwicklungstempo schnell anpasst. Bosch hat uns das nötige Know-how geliefert, damit wir schnell an den Markt gehen und unsere Vision verwirklichen können“, teilt Nikola-Gründer Trevor Milton mit.

Die skalierbare, modulare „eAchse“ von Bosch vereint Motor, Antriebselektronik und Getriebe in einer Einheit. Nikola Motor und Bosch nutzen diese Expertise nun, um die nach eigenen Aussagen weltweit erste E-Achse für Nutzfahrzeuge mit Doppelantrieb zu entwickeln. Dabei kommen Boschs Elektromaschinentechnik für Nutzfahrzeuge sowie SMG-Antriebe (Separater Motor-Generator) zum Einsatz.

Die E-Achse wird in diesem Fall mit einem Brennstoffzellensystem kombiniert. Auch die gesamte Fahrzeugsteuerung der Trucks soll auf der Basis der Soft- und Hardware von Bosch entwickelt werden. Die Zusammenarbeit von Bosch und Nikola Motors umfasst zudem das gesamte Antriebssystem sowie das Sicherheitskonzept und die Fahrzeugelektronik.
automobilwoche.de, golem.de, bosch-presse.de

19.09.2017

Heidelberg will 40 Wasserstoff-Busse anschaffen

Die Stadt hat 13 Projektvorschläge ausgearbeitet, um Fördermittel aus dem im Rahmen des Diesel-Gipfels aufgelegten Fonds für nachhaltige Mobilität in Städten zu beantragen.  Unter anderem plant Heidelberg gemeinsam mit Rhein-Neckar-Verkehr (RNV) etwa 40 Heidelberger Diesel-Busse durch wasserstoffbetriebene Busse zu ersetzen. Die Anschaffung von Elektrobussen kann mit bis zu 80 Prozent vom Bund gefördert werden. Auch […]

Weiterlesen

18.09.2017

ElringKlinger zeigt eMobility-Lösungen auf der IAA

Technik für Elektrofahrzeuge steht im Mittelpunkt des Messeauftritts von ElringKlinger auf der IAA. Präsentiert werden neben Batteriesystemen und Leichtbau-Lösungen auch eine E-Achse sowie ein PEM-Brennstoffzellenstack mit 300 Zellen zur Integration in Fahrzeugsysteme.  ElringKlinger hat seine Systemkompetenz für zukunftsweisende Antriebstechnologien weiter verstärkt. Mit dem Engineering-Unternehmen hofer powertrain, einem Spezialisten für elektrische Antriebe, und der langjährigen Expertise […]

Weiterlesen

Alle News ansehen